Enrico Stange in den Medien

Es ist eine Grauzone, die da in Dresden genutzt wird und mit der suggeriert wird, der Stadtordnungsdienst könnte systematisch Radfahrer anhalten, wenn...

mehr erfahren ...

Ordnungsamt kein Ersatz für Polizei

Vorreiter ist dabei die Ordnungsbehörde der Landeshauptstadt Dresden, die momentan auslotet, wie weit sie mit der Übertragung von Befugnissen an ihren...

mehr erfahren ...

Sieben Staatsanwälte für Kampf gegen Terror

Der innenpolitische Sprecher der Linken-Landtagsfraktion, Enrico Stange, nannte es "nachvollziehbar", dass die Arbeit des bisherigen Sonderdezernats...

mehr erfahren ...

Sachsen braucht schleunigst eine Neujustierung der Finanzpolitik

Die Luft wird dünner für Sachsens Finanzminister Georg Unland (CDU). Immer stärker wird die Kritik an seiner Haushaltsführung und seinen...

mehr erfahren ...

Mahnwache „Stolpersteine putzen“ in Borna

Stolpersteine sind Donnerstagabend in Borna geputzt worden. An den sechs gegenüber vom Amtsgericht verlegten Steinen ist damit an die...

mehr erfahren ...

Polizei-Prognose: Mit Einbrüchen am Abend wird gerechnet

"Eine Software schafft keine Sicherheit. Die Vorhersage von Straftaten ist nur hilfreich, wenn anschließend genug Polizeikräfte zur Stelle sind, um...

mehr erfahren ...

Leipziger müssen besonders lange auf Polizei warten

Wer im Ernstfall die Polizei ruft, hofft natürlich, dass die Beamten schnell kommen. Doch das Innenministerium räumte ein, dass es gerade im Raum...

mehr erfahren ...

Mit Zahlen kann man das Volk prima veräppeln. Das dachte sich wohl auch Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU), als er am 18. September verkündete:...

mehr erfahren ...

Rechtsgrundlage fehlt – Sachsen bremst Einsatz von Bodycams

Die sächsische Polizei setzt ab November erstmals Körperkameras ein. Doch rechtlich ist die Verwendung der sogenannten Bodycams fragwürdig, weil die...

mehr erfahren ...

Darf Dresden wirklich, was Leipzig nicht darf?

Ganz so einfach ist es mit den Eingriffen des Stadtordnungsdienstes in den (rollenden) Radverkehr überhaupt nicht

mehr erfahren ...