Enrico Stange in den Medien

Überwachung im linken Kiezviertel

März 2014, im Leipziger Stadtteil Connewitz gibt es Aufruhr um eine versteckte Video-Überwachungsanlage. Sie wurde in einem leerstehenden Haus in der...

mehr erfahren ...

In Leipzig polarisieren seit 2015 regelmäßig Legida und Pegida. Die Absicherung der Demonstrationen, das Auseinanderhalten von Demonstranten und...

mehr erfahren ...

Hat Freistaat für Kaserne 14 Millionen gezahlt?

Nun ist die Katze aus dem Sack - behauptet zumindest der Landtagsabgeordnete Enrico Stange (Linke). "Der Freistaat hat für den Kauf von einem Großteil...

mehr erfahren ...

Volksverhetzung ist strafbar - auch im Netz. Daher muss die Polizei auch gegen sogenannte Hasskommentare im Netz vorgehen. Doch in Sachsen tut man...

mehr erfahren ...

Bilderberg-Konferenz in Dresden

Eine exklusive Zusammenkunft der Weltelite. Die Bilderberg-Konferenz, um die sich einige Verschwörungstheorien ranken, tagt ab Mittwoch in Dresden....

mehr erfahren ...

Dazu zählen 284 Fälle des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, 86 Sachbeschädigungen und 65 Fälle von Volksverhetzung.

mehr erfahren ...

Der Finanzminister will nicht, der Innenminister ist zu schwach und der Ministerpräsidenten weiß nicht was er mit seiner Richtlinienkompetenz, die in...

mehr erfahren ...

Zweifel an Evaluation zum Bedarf an Polizisten

Sachsen Innenministerium will die Zahl der Polizisten um 1000 Stellen aufstocken. Gewerkschaften, Opposition un dem Chef des Landeskriminalamtes ist...

mehr erfahren ...

Bewerberflut für Sachsens Wachpolizei

Wachpolizisten sollen ab Mai sächsische Asylbewerberheime schützen. Schon mit Beginn der Werbekampagne liegen 830 Bewerbungen vor. Während CDU und SPD...

mehr erfahren ...

Bürger können Fehltritte der Polizei nun zentral anprangern

Wer mit der Arbeit der sächsischen Gesetzeshüter unzufrieden ist, kann sich seit gestern bei einer Zentralstelle beschweren. Doch führt das...

mehr erfahren ...