Der Landratskandidat der LINKEN Enrico Stange, Mitglied des Landtags, ist an diesem Wochenende im Landkreis auf Tour

So wird er am Samstag, den 9. Mai, ab 11.00 Uhr an der Veranstaltung der Stadt Markranstädt zum "Tag der Städtebauförderung" teilnehmen und sich über den Stand der Städtebauliche-Entwicklung informieren. Der Innenpolitische Sprecher der Landtagsfraktion der LINKEN ist zugleich Experte seiner Fraktion für die Themen Bauen und Wohnen und mit den Problemlagen vertraut.

Enrico Stange: "Mit der Städtebauförderung, den erfolgreichen Bund-Länder-Programmen, haben die Städte in unserem Landkreis in den vergangenen Jahren viel geschafft. Für die kommenden Jahre wird diese Arbeit über die LEADER-Förderung des ländlichen Raums fortgesetzt werden müssen. Dabei sollte auch der Landkreis eine wichtige Rolle übernehmen. Deshalb kritisiere ich auch den Ausstieg des Landkreises aus dem Kommunalen Forum Südraum Leipzig. Diese Fehlentscheidung sollte künftig revidiert werden, damit der Landkreis in Kooperation mit den Kommunen die Entwicklung großer Teile unseres Landkreises aktiv begleiten kann."

Am Sonntag, den 10. Mai, wird Enrico Stange in der Zeit von 9.00 bis 13.00 am Informationsstand der LINKEN präsent sein und sich den Anregungen und Hinweisen der Bevölkerung stellen. "Ich möchte über meine Schwerpunkte als Landratskandidat mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen und mit Ihnen über die Perspektiven des Landkreises und unserer Kommunen sprechen. Sie sollen schließlich wissen, warum sie am 7. Juni mir ihre Stimme geben können und sollten", so Enrico Stange.